Bioresonanztherapie, Vitalfeldtherapie & Scenar

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanztherapie entwickelte sich vor mehr als 30 Jahren und beruht auf den Erkenntnissen von Max Planck und Albert Einstein über die Materie.

Der Begriff Bioresonanz kommt aus dem Lateinischen und bedeutet sinngemäss soviel wie „im Leben mitschwingen“.

Vereinfacht dargestellt besteht der menschliche Körper aus einer Vielzahl von Energieströmen, die insgesamt ein kraftvolles Energiefeld bilden. Körperzellen können elektromagnetische Schwingungen empfangen und senden.

Woher weiss nun eine kleine Körperzelle, welche der vielen Milliarden Schwingungen in dem uns umgebenden unübersehbaren „Wellensalat“ für sie bestimmt ist ? Sie weiss es genauso wie ein Radio. Wenn man im Radio eine bestimmte, genau definierte Frequenz einstellt, dann kann er aus einer Unzahl umgebender Schwingungen genau den Sender heraussuchen, der die gewünschte Sendung ausstrahlt. Es funktioniert genau dann, wenn die Schwingungen des Senders und des Empfängers in Resonanz gehen.

Sind nun im Körper diese Energieströme (=elektromagnetische Schwingungen) durch Krankheitserreger, Stress, Umweltbelastungen, Medikamente, Elektrosmog, Allergien, Pilze, … geschwächt oder fallen teilweise sogar ganz aus, ist das Gleichgewicht im menschlichen Organismus gestört. Folgen sind die Einschränkung der körpereigenen Selbstheilungskäfte und das Auftreten von Beschwerden beziehungsweise Erkrankungen.

Mit Hilfe des Bioresonanz-Therapiegerätes kann ich anhand eines schmerzlosen Testverfahrens herausfinden, wo die tatsächlichen – oft versteckten – Ursachen von Erkrankungen liegen.

Mit dem Bioresonanz-Therapiegerät ist es nun möglich, die aus der „Ordnung“ geratenen Schwingungsmuster so zu verändern, dass die Selbstheilungskräfte des Körpers wieder greifen und der Körper in Balance (Resonanz) kommt.

Diese Änderung der Schwingungsinformation im Körper beeinflusst nun positiv die biochemischen Reaktionen auf der Stoffwechselebene. Giftstoffe, Krankheitserreger und „Schlacken“, können nun vom Körper ausgeschieden werden. Die Selbstheilungskräfte des Organismus sind wieder aktiv.

Vitalfeldtherapie

Alle körpereigenen Energien zusammen werden als Vitalfeld bezeichnet, da sie nur in lebenden Organismen auftreten und elektromagnetische Eigenschaften aufweisen. Das Vitalfeld unterscheidet sich dabei von Person zu Person, ähnlich wie ein Fingerabdruck. Es wird u.a. geprägt von den individuellen Eigenschaften, Belastungen und Mangelzuständen. Es ist somit ein elektromagnetisches Abbild der Situation der einzelnen Person.

Verändert sich das Vitalfeld durch äussere Einflüsse oder durch gezielte therapeutische Massnahmen nachhaltig, dann ändern sich auch entsprechende Zustände und Vorgänge auf der körperlichen Ebene. Die Vitalfeldtherapie wendet sich direkt an den Energiehaushalt des Organismus, um dort, völlig schmerzfrei, körpereigene Energien nachhaltig aufzubauen und krankmachende Einflüsse wirksam zu reduzieren.

Energie ist der Schlüssel zur Gesundheit. In der heutigen Zeit bilden viele chronische und akute Erkrankungen lediglich die Spitze eines Eisberges. Nicht sichtbar darunter verbergen sich verschiedenste Belastungen und Mangelzustände, die letztlich zu einem Energiedefizit führen. Als Therapeutin versuche ich die entscheidenden krankmachenden Einflüsse zu finden und möglichst effektiv zu reduzieren. Es sollen also nicht Symptome bekämpft, sondern die wirklichen Ursachen der Krankheit gefunden und behoben werden. Nur dies stärkt Ihr Vitalfeld, und damit das Immunsystem. Gelingt dies, dann werden die Selbstheilungskräfte des Patienten in starkem Masse mobilisiert, wichtige biochemische Vorgänge auf Zellebene angeregt und mechanische Funktionen stabilisiert.

Weitere Informationen: www.vitatec.com

Scenar

Der Scenar (Selbst Controllierte Energo Neuro Adaptative Regulation) kommuniziert mit Ihrem Körper, durch ständige Haut- und Gewebewiderstandsmessungen. So werden die Therapieimpulse individuell der jeweiligen Körpersituation angepasst.

Der Einfluss auf das vegetative Nervensystem und damit auf die körpereigenen Anpassungs- und Regulationsvorgänge haben vielfältige Auswirkungen. Es stärkt das Immunsystem, wirkt schmerzlindernd, bewirkt energetischen Ausgleich und beschleunigt den Selbstheilungsprozess des Körpers.

Weitere Informationen: www.scenar.ch